Willkommen zum Programm der 360Akademie!


 

Auch im fünften Jahr haben wir mit dem Programm 2019 für Sie wieder ein breites Spektrum an Inhalten rund um die ganzheitliche Entwicklung im Lebenszyklus der Immobilie zusammengestellt - konkret und anwendungsnah für Ihren Arbeitsalltag.

Der Jahreskalender gibt Ihnen mit allen Veranstaltungen einen Überblick. Ebenso finden Sie auch die Programmhefte der letzten Jahre zum Download (2018, 2017, 2016 und 2015).

Der inhaltliche Schwerpunkt liegt diesmal bewusst auf dem Themenbereich IMMOBILIEN + TECHNIK: Neben mehreren Seminaren mit Fokus auf rechtlichen Fragestellungen, bieten wir einen Praxis-Workshop über "BIM im Projekt" und ein Training zur "Leistungsphase 0". Im Sinne unseres ganzheitlichen Ansatzes runden Themen wie "Agile Methoden", "Neuro-Führen", "Körpersprache", "Dinge geregelt kriegen" oder "Entspanntes Sehen und Sitzen am Arbeitsplatz" das Programm ab.

Über das Jahr verteilt finden wie gehabt drei Netzwerkabende statt. Bei spannenden und aktuellen Themen können Sie hier jenseits des Tagesgeschäfts andere Blickwinkel kennenlernen und Ihren Horizont und Ihr Netzwerk mit neuen Anregungen und Kontakten erweitern.

Auch im Namen unseres interdisziplinären und inspirierten Referententeams freuen wir uns auf Ihre rege Teilnahme an unseren Veranstaltungen!

24.10. + 25.10.2019 / je von 09.00 - 17.00 Uhr

Körpersprache - positiv und zielführend kommunizieren und präsentieren

Trainer: Jonathan Gottwald

Gebühr: 1.190 Euro / Kammermitglieder: 990 Euro / Die Veranstaltung wird von der AKBW als Fort-/Weiterbildung mit einem Umfang von 16 Stunden für Mitglieder und Architekten/Stadtplaner im Praktikum anerkannt.

„Man kann nicht nicht kommunizieren“, wie schon der berühmte Kommunikationswissenschaftler Paul Watzlawick anmerkte. Tatsächlich spielt unsere nonverbale Kommunikation eine große Rolle für unsere persönliche Wirkung und die Untermauerung unserer Inhalte. Grundlegend für positive und zielführende Kommunikation, ist es, Körpersignale des Gegenübers zu erkennen und die eigene Körpersprache bewusst einzusetzen, um darauf zu reagieren und das Gesagte unterstreichen.

In diesem Seminar lernen die Teilnehmer, Körpersprache richtig zu deuten und darauf passend und zielführend zu reagieren. Zudem arbeiten Sie an der eigenen, persönlichen Körpersprache. Daneben erarbeiten sie hierfür einen stabilen Stand, Präsenz, eine lebendige Gestik, positive Mimik und einen angemessenen Blickkontakt. Ein weiterer Schwerpunkt des Seminars liegt im Transfer der erlernten Inhalte in Gesprächs- und Präsentationssituationen.

Zielgruppe:
Das Seminar richtet sich an Führungskräfte wie auch Projektleiter gleichermaßen.

Inhalte des Seminars:
• Körpersprache richtig deuten und auf Körpersignale der Gesprächspartner und Zuhörer adäquat reagieren
• Souverän und selbstsicher wirken durch eine aufrechte Körperhaltung und Präsenz
• Engagiert und aktiv wirken durch eine ansprechende Gestik
• Motivierend und sympathisch wirken durch eine positive, lebendige Mimik
• Den Kontakt zum Zuhörer / dem Publikum intensivieren durch guten Blickkontakt
• Transfer der nonverbalen Kommunikation in Gespräche und Präsentationen

In jedem Bereich bekommen die Teilnehmer einen kurzen theoretischen Input. Der Schwerpunkt des Seminars liegt jedoch auf praktischen Übungen und individuellen Alltagstipps.

Jonathan Gottwald ist seit acht Jahren Diplom-Sprecherzieher im FON Institut Stuttgart. Als Spezialist für Körpersprache und Stimme bereitet er Führungskräfte und Unternehmer auf kommunikative Herausforderungen, wie Reden, Präsentationen und wichtige Gespräche vor.  Hierbei ist es ihm sehr wichtig, auf die Bedürfnisse des einzelnen einzugehen und individuelle Anliegen zu berücksichtigen.

Jonathan Gottwald steht selbst regelmäßig bei Lesungen auf der Bühne und leitet in seiner Freizeit eine Jugendband. In seine Arbeit an der Körpersprache und Stimme fließen seine Leidenschaft für die Sprech- und Stimmkunst sowie seine langjährige Erfahrung in der Wirtschaft ein.

12.11.2019

3. Netzwerkabend am 12. November 2019

"Alexa, wie steht es mit den Kosten und Terminen?"

Künstliche Intelligenz in der Immobilienwirtschaft / Was bringt KI für Planen, Bauen, Mensch und Arbeit?

Künstliche Intelligenz, Robotik sowie Augmented und Virtual Reality bieten für Architektur und Immobilienwirtschaft erweiterte Möglichkeiten für Entwurf, Ausführung und Betrieb, die nicht mehr nur an hochspezialisierte und schwerzugängliche Hard- und Software gebunden sind. Daraus entstanden in den letzten Jahren neue Tätigkeits- und Projektbereiche wie auch zusätzliche Kommunikations- und Vermittlungsaufgaben.

Anhand konkreter bzw. realisierter Projekte lassen sich exemplarisch die unterschiedlichen Formen von Künstlicher Intelligenz wie Generative Adversarial Networks (GAN), Robotik, parametrische und algorithmische Entwurfsmethoden, Smart Materials sowie Augmented Environments wie auch aktuelle Forschungsprojekte und Anwendungen in der Praxis veranschaulichen und gemeinsam diskutieren.